Hernine Kranz 450Die Idee, einen kleinen Gartenmarkt mit dem Namen Pflanzen-Drehscheibe zu gründen,
ist im Winter 2021 auf dem ehem. Verkaufsgelände der Baumschule Gottfried entstanden.
Ich wollte schon immer die Nähe der vielen Pflanzenproduzenten aus dem Innviertel nützen.
Seit April 2021 ist es nun soweit.
Die Pflanzendrehscheibe soll eine runde Sache zum Thema Pflanzen symbolisieren, also gehört auch der Christbaum dazu.

Die Pflanzen-Drehscheibe bietet an:

  • Verkauf von CHRISTBÄUME aus dem Innviertel 

Christbäume Schneebei uns in der Drehscheibe vom 1. bis 23. Dez. Mo - Fr von 9  - 16 Uhr und Sa von 9 - 12 Uhr.
Reservierung und Lagerung bis 24. Dezember 12 Uhr  in unserer Event-Halle (ehem. BS Gottfried) ist möglich.
Info von unserem Christbaumlieferanten aus St. Florian am Inn.
Es werden wieder die selbe Anzahl Tannen gepflanzt die geschnitten werden.

  • Unsere Gutscheine

sind seit Jahren ein beliebtes Geschenk für Garten- und Staudenfreunde.
Beim Kauf jedes € 50,-- Gutscheines gibt es einen € 10,-- Gutschein GRATIS dazu.
Diese kanst du in der Drehscheibe, per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, in unserem Online-Shop unter www.staude.at  oder per Telefon +43 676 847487100 (Hermine Gruber) bestellen, welche wir per Post zuschicken.
Tipp: In den letzten Jahren haben unsere Kunden diese Gutscheinaktion nicht nur als Geschenk, sondern auch für den eigenen Garten verwendet.

  • Geschenkartikel mit Floristik aus der Natur, Holz- und Eisendeko



ab März 2022

  • Obst-, Beeren- und Ziersträucher aus der Region
  • Blütenstauden, Polsterstauden, Ziergräser usw. alles aus unserer Staudengärtnerei Feldweber
  • Gemüsepflanzen, Beet- und Balkonpflanzen, Gewürzkräuter aus dem Innviertel
  • Hochwertige Pflanzerde 70L/T6 – Feldweber Mischung von einem österreichischen Erdenwerk
  • Österr. Gartenfaser (bestes Mulchmaterial für Staudenbeete)
  • Gartenberatung: Gehölze und Stauden für insektenfreundliche und nachhaltige Gärten.

Schau einfach mal vorbei, wir haben noch viel vor, denn die Natur braucht uns und unsere Gartenbesitzer.

Ihre Hermine Gruber